Schritte der Mediation


Die Parteien (Medianden) werden über den Ablauf der Mediation, die zugrundliegende Prinzipien und anfallende Kosten informiert. Die Interessenten können dadurch eine fundierte Entscheidung treffen, ob Mediation für sie geeignet ist und ob sie diese mit mir durchführen möchten. Zudem entscheiden Sie ob die Mediation virtuell oder in Präsenz stattfinden wird.

 

Die relevanten Rahmenbedingen des Konfliktes werden erfasst und jede Partei erhält die Gelegenheit, die zu klärenden Punkte umfassend darzustellen, die in einer Positionsliste je Partei festgehalten wird.
Durch Einzelgespräche in Anwesenheit aller Teilnehmer wird ein tieferes Verständnis für die hinter den jeweiligen Positionen liegenden Bedürfnisse erreicht. Daraus werden Kriterien erarbeitet, die erfüllt sein müssen, damit die jeweilige Partei einer Lösung zustimmen kann.
Gemeinsame Erarbeitung von Lösungsoptionen durch die Medianden. Dabei können eine Vielzahl bewährter Kreativitätstechniken zum Einsatz kommen. Anschließend werden die Optionen anhand der Kriterien durch die Parteien einzeln bewertet.
Um eine nachhaltige Lösung zu etablieren, wird die in der Mediation gefundene Regelung in schriftlicher Form rechtsverbindlich festgehalten. In Abhängigkeit von Inhalt und Umfang kann das mit oder ohne Hinzuziehen anwaltlicher Unterstützung erfolgen.

Vereinbaren Sie ein kostenloses Erstgespräch

Termin vereinbaren